Direkt zum Inhalt

Autor: Markus Waeger

Grafik und Gestaltung: Für Designer & Mediengestalter

Posted in Rezension

Besitze diese “Bibel” schon seit Jahren und sie ist momentan, in meiner Ausbildung zum Mediengestalter, ein wundervolles Nachschlagwerk!

Amazon-Rezension von Nico

★★★★★ 4,5 von 5 Sternen

Rezensionen helfen mir, von meinen Büchern leben zu können, und sichern, dass es auch in Zukunft aktualisierte und überarbeitete Neuauflagen geben kann. Vielen Dank!

Unterwegs mit der Olympus OM-D E-M1 MkIII

Posted in Bilder & Gedanken

Am Mittwoch habe ich die neue Olympus OM-D E-M1 MkIII bekommen – meine dritte E-M1. Die E-M1 ist für mich seit dem ersten Modell die ideale Kamera. Die erste Version habe ich durch die MkII ersetzt, weil sie mir flinke Motive, wie fliegende Vögel, zugänglich gemacht habe. Mit der ersten E-M1 war das noch nicht so recht möglich. Letztes Jahr habe ich auch die E-M1X gekauft. Vor allem wegen des Joysticks zur Auswahl des AF-Messfeldes, des Live-ND-Modus und weil der Autofokus noch einmal besser sein soll. Weiterlesen

Was bringt Olympus’ High-Res-Modus?

Posted in etc.

Ich bin bekennender Skeptiker gegenüber dem Nutzen von Auflösungen die weit jenseits der 20 Megapixel-Marke liegen. Nicht weil MFT (derzeit) nicht über 20MP hinauskommt, sondern weil ich mit 20MP A3 gut mit 300ppi abdecken kann und größere Formate nur selten so nahe betrachtet werden, dass mehr als 20MP Basisauflösung wirklich sinnvoll sind (mehr dazu in diesem Artikel). Dass hohe Auflösungen beim Fotografieren aus freier Hand lediglich die unvermeidliche Unruhe des Haltens höher aufgelöst aufzeichnen und mit jedem zusätzlichen Megapixel das Problem der Beugungsunschärfe früher relevant wird, tut das Restliche hinzu, dass ich die Sache kritisch sehe. Weiterlesen

Langzeitbelichtung mit Live-ND

Posted in Erfahrungsberichte

Ich schätze an Olympus nicht nur, dass sie mir eine kompakte leichte Ausrüstung für meine ausgedehnten Ausflüge geben, sondern auch die flexible Funktionalität die ich mit den OM-D-Kameras an die Hand bekomme. Keine Frage: Beim High-ISO-Rauschverhalten und in Sachen Auflösung kann ich nicht mit Vollformat mithalten. Doch dafür liefert mir das System Optionen, die sonst bei kaum oder gar keinem Anbieter zu finden sind. Live-ND, Live-Composite, Pro Capture, in-der-Kamera-Perspektivenkorrektur. die Funktionen für das Focus-Stacking und das neu angekündigte Starry Sky sind nur ein paar Beispiele. Weiterlesen

Capture One 20 – König des Weißabgleichs

Posted in Digitale Dunkelkammer

Zufällig stolperte ich dieser Tage darüber, dass Capture One 20 deutlich größeres Potenzial zum Weißabgleich bietet, als ich es bisher gekannt habe. In diesem Video vergleiche ich es mit mehreren anderen RAW-Konvertern.

Nachtrag: Ich bin in einem Kommentar darauf hingewiesen worden, dass sich der Weißabgleich inklusive Weißabgleichswerkzeug in Luminar unter Helligkeit befindet – Danke für den Hinweis! Wäre ich nie darauf gekommen und die Luminar-Hilfe schweigt sich dazu leider aus. Das Resultat war am Ende mit etwa mit Adobe Camera RAW vergleichbar – die Lichter hat DxO besser korrigiert, der Weißabgleichsspielraum ist mit 2000K nicht so groß wie in Capture One. Weiterlesen

Blog und YouTube-Videos

Posted in etc.

Seit kurzen bin ich wieder aktiver dran meinen YouTube-Kanal zu pflegen. Ich habe mir vorgenommen zwei Mal die Woche ein Video zu veröffentlichen, die Themen sind Photoshop, InDesign, Illustrator und alles rund um Fotografie und Gestaltung. Ich denke es ist nicht sinnvoll, den Blog und den YouTube-Kanal synchron zu pflegen und alle Videos sowohl dort als auch hier zu veröffentlichen. Tutorials zu InDesign und Illustrator werde ich nur mehr auf YouTube veröffentlichen und nicht mehr hier teilen. Photoshop-Videos gelegentlich, da ich davon ausgehe, dass die meisten Abonnenten dieses Blogs mittlerweile Foto-Interessierte sind. Lediglich Themen, die mehr oder weniger direkt mit Fotografie verbunden sind, werde ich auch weiterhin hier im Blog zusätzlich als Artikel publizieren. Weiterlesen

Wahrnehmung und Fotografie, Teil 1

Posted in Fotografie

Dieses Video ist der erste Teil eines Vortrags den ich für einen Fotoclub zum Thema »Wahrnehmung und Fotografie« aufbereitet habe. Die Inhalte stammen Teils aus meinem Buch »die kreative Fotoschule«, Teils aus »Das ABC der Farbe«. Ich bin der Überzeugung, dass man Fotografie besser versteht, wenn man Wahrnehmung versteht. Vor allem versteht man dann, warum sich Szenen oft nicht so aufnehmen lassen, wie wir sie wahrgenommen haben. In diesem ersten Teil geht es darum, wie unsere Augen Motive erfassen, wie das Gehirn daraus Bilder konstruiert, was Kontrast und Kontrastumfang ist, ich erkläre den Unterschied des Kontrastumfangs realer Szenen, von High-End-Kameras, der menschlichen Wahrnehmung, JPEGs und des Vierfarbendrucks, beschreibe was bei der Herstellung von Lichtern und Schatten im RAW-Konverter passiert, warum Bilder mit intensiver Licht- und Schattenkorrektur wie Gemälde wirken und weshalb das doch eher unserer Wahrnehmung entspricht, als ein herkömmliches JPEG das Zeichnung in Unter- und Überbelichtung verschluckt. Der zweite Teil, in dem es um Farben und Farbtiefe geht, folgt in einigen Tagen. Weiterlesen

Adobe InDesign: Voreinstellungen und Arbeitsbereich

Posted in Adobe InDesign

Dieses Tutorial ist ein Workshop aus meinem Buch »Adobe InDesign CC: Schritt für Schritt zum perfekten Layout«. Ich beschreibe die Voreinstellungen die ich an InDesign anpasse, wie ich den Arbeitsbereich für mich einstelle, wie man den Arbeitsbereich speichern kann und wie man Standart-Farben, -Schrift und -Konturstärke für zukünftige Dokumente bestimmt.

Link zum Download der im Video verwendeten Farbfelder-Bibliotheken.