Direkt zum Inhalt

Möchten Sie das Buch »Die kreative Fotoschule« bewerten?

Posted in Rezension

Die erste Auflage meiner kreativen Fotoschule erhielt bei Amazon 61 Rezensionen mit einem Bewertungsschnitt von 4,8, womit es im Amazon-Fotobuch-Ranking immer recht weit vorne stand. Die zweite Auflage hat aktuell zwar sogar einen Bewertungsschnitt von 5 von 5, allerdings seit dem Erscheinen im Frühjahr gerade einmal sieben Rezensionen erhalten. Damit rangiert es weit hinten im Amazon-Ranking, was natürlich auch im Verkauf des Buches zu spüren ist. Dabei habe ich das Buch noch einmal vollkommen überarbeitet und bin sicher, dass es noch wesentlich besser geworden ist.

Dass Rezensionen seit Jahren rückläufig sind, merken natürlich alle Verlage und Autoren. Bücher die lediglich nachgedruckt werden haben dabei den Vorteil, dass sie die vor Jahren erworbenen Bewertungen weiterhin mitziehen. Überarbeitet ein Autor sein Werk hingegen so gründlich wie ich das hier gemacht habe, gehen die alten Rezensionen verloren und man beginnt von vorne.

Deshalb bitte ich Leser meiner Bücher gelegentlich das Buch zu bewerten und/oder eine kurze Rezension zu schreiben, wenn sie mit dem Buch zufrieden sind – eben beispielsweise via Amazon –, so wie es bei Software und Apps auch seit langem gemacht wird. Ich bin einfach überzeugt, dass meine Fotoschule einen Ansatz verfolgt Fotografie zu vermitteln, wie er so sonst nirgends zu finden ist. Vor allem deshalb fände ich es besonders schade, wenn Rheinwerk es wegen zu geringer Verkaufszahlen aus dem Programm nehmen würde – mehr, als es mich bei dem einen oder anderen meiner Bücher schmerzen würde.

Danke!

2 Comments

  1. Rolf

    Hallo Markus,

    das scheint wohl ein grundsätzliches Problem von 2. (und folgenden) Auflagen zu sein. Ich z.B. bin im Besitz der 1. Auflage und habe seinerzeit eine sehr gute Bewertung abgegeben. Leider ist es bei Printmedien – anders als bei Software (um bei Deinem Vergleich zu bleiben) – nicht üblich, Folgeauflagen („Upgrades“) zum reduzierten Preis zu verkaufen. Wäre aber vielleicht ein Denkanstoß, den Du an Deinen Verlag mal weiter geben kannst.

    5. Oktober 2019
    |Reply
    • Danke für die Bewertung. Hab sie gelesen.
      Ich werde es meinem Autohändler vorschlagen wenn ich das Nachfolgemodell kaufe. 😉

      5. Oktober 2019
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.