Photoshop CC WS24: Professionelle Farbkorrekturen mit Kurven

In diesem Workshop zeige ich wie man in Photoshop Farben mit Hilfe von Histogramm, Gradationskurven, Kanälen und RGB-Werten korrigiert.

4 Replies to “Photoshop CC WS24: Professionelle Farbkorrekturen mit Kurven”

    1. Wer hat von »immer« gesprochen? In 90% der Fälle führt es jedoch zu einer adäquaten Farbkorrektur, wobei oft zusätzlich eine Anpassung in den mittleren Bereichen erforderlich ist.

  1. Hallo Erich,
    die Frage kannst du eigentlich nur selber beantworten. Ich habe mit der E-M1 II die E-M1 ersetzt, weil sie die erste MFT-Kamera ist, deren Fokus in der Lage ist auf schnelle Vögel im Flug scharf zu stellen. Wenn du solche Dinge oder Sport fotografieren möchtest und bislang regelmäßig am zu langsamen AF gescheitert bist, dann lohnt sich die E-M1 II. Abgesehen davon hat die E-M1 II 4MP mehr, was für mich aber kein Grund gewesen wäre sie zu kaufen. Für Eventfotografen mag die zweite Speicherkarte ein Grund sein. Außerdem liegt die E-M1 besser in der Hand, wodurch sie aber auch etwas weniger handlich im Transport ist.
    Vielleicht hilft dir das etwas bei deiner Entscheidung.
    Schöne Grüße. Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.