Capture One: Gradationskurven

Nachdem ich in den vorangegangenen Folgen beschrieben habe, wie man mit dem Tonwerte-Werkzeug Tonwert- und Farbkorrekturen ausführt, erkläre ich diesmal die etwas flexibleren Gradationskurven.

2 Gedanken zu „Capture One: Gradationskurven“

  1. Hallo Markus,
    super Tutorial, bei dem ich mal wieder eine Menge gelernt habe. Ab 17:20 ist allerdings das Mikro aus, ich höre zumindest nur noch Deine Maus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.