Direkt zum Inhalt

Die Würfel sind gefallen

Posted in etc.

Ich habe in den letzten Tagen darüber nachgedacht ob es sich wohl rentieren könnte meine Bücher über Canon PowerShot G12 und S95 sowie über die Nikon D7000 auf eigene Faust zu publizieren. Aber ohne Marketingmaschine wird sich der Aufwand dafür sicher nicht rechnen. Also habe ich den Plan verworfen die beiden Werke zu veröffentlichen. Verstauben sollen sie trotzdem nicht. Ich werde die beiden Skripte im Laufe der kommenden Wochen und Monate filetieren und in Einzelteilen in die Fotoschule onLine einfließen lassen.

Außerdem habe ich bereits vor einigen Tagen damit begonnen Bilder auf Flickr und hier im Blog zu posten, anhand derer ich beschreibe, wie das ›Vier Schritte zum Bild‹-Konzept angewendet wurde um zu den gezeigten Ergebnissen zu kommen.

Weiters werde ich Objektiv-, Ausrüstungs- und Anwendungstipps aus den beiden Büchern nach und nach im Blog publizieren. So haben dann alle, die sich dafür interessieren etwas davon und ich bringe vielleicht wieder etwas mehr Traffic ins Blog.

4 Comments

  1. Scouty

    Wirklich sehr schade. Hatte es auch schon bestellt. Wäre es nicht möglich es als eBook anzubieten?

    4. März 2011
    |Reply
    • Ich freue mich über das Interesse. Was davon wichtig ist wird noch einmal überarbeitet und fließt in die Fotoschule hier im Blog ein. Die allgemeine Anwendungserfahrung ist ohnehin wichtiger, als die Details zur Kamera.

      4. März 2011
      |Reply
  2. Basti

    Schade… Ich hatte das Buch zur S95 schon vorbestellt. Nachdem der Veröffentlichungstermin ablief, hatte ich an den Verlag geschrieben, der mir antwortete, dass sich die Veröffentlichung aus Krankheitsgründen auf den 30.März verschieben würde.

    2. März 2011
    |Reply
  3. Sam

    Na, da bin ich mal gespannt – ist ja selten, dass ein Blog so zusammenhängend wie ein Buch ist…

    1. März 2011
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.