Kreativ fotografieren mit Nikon D600

4205

Bald ist es soweit: Mein achtes Buch kommt in den Handel. Ab 27. Februar sollte »Kreativ fotografieren mit Nikon D600« im Handel sein.

Das Projekt geisterte seit Jahren durch meinen Kopf. Als fotografischer Autodidakt habe ich die Erfahrung gemacht, dass es ziemlich schwer ist Fotografie zu durchschauen. Ich habe Bücher über meine Kameras gelesen, Grundlagen-Fotoschulen und über Bildgestaltung. Ich habe viel aus diesen Büchern gelernt, aber keines hat mir geholfen das komplexe Thema im Zusammenhang, zwischen Theorie, Technik und Gestaltung zu begreifen. Ich hätte mir gewünscht ein Buch zu haben, das mir anhand meiner Kamera erklärt, wie kreative Fotografie in der Praxis funktioniert. Und irgendwann fragte doch tatsächlich jemand: »Wieso schreibst du das nicht?«

Ich entwickelte also ein didaktisches Konzept und bekam die Aufträge über Canon G12, Canon S95 und Nikon D700 zu schreiben. Leider wurden die Projekte vor Fertigstellung gecancelt, aus Gründen, die mir heute noch Rätsel aufgeben.

Ich habe dann zunächst meine allgemeine Fotoschule »Kreativ fotografieren – Digitalfotografie verständlich erklärt« geschrieben und bei Books on Demand selbst herausgebracht.

Als die D600 angekündigt wurde hatte ich den unbedingten Wusch für diese Kamera meine »Fotoschule zur Kamera« zu schreiben. Die Zielgruppe sind primär Hobby-Fotografen und Semiprofis. Genau die Gruppe an Anwendern, die von meinem Konzept profitieren könnten und die hungrig genug ist, auch vor anspruchsvollen Grundlagen nicht zu kapitulieren. Mit dem d.punkt.verlag habe ich einen Freundlichen Verlag gefunden, der mein Konzept gerne angenommen hat.

Nun liegt das fertige Buch auf meinem virtuellen Schreibtisch und wartet auf den Druck.

Ein paar Doppelseiten

D600 Buch Korrektur 30

D600 Buch Korrektur 36

D600 Buch Korrektur 42

D600 Buch Korrektur 72

D600 Buch Korrektur 96

D600 Buch Korrektur 121

D600 Buch Korrektur 129

Auszug aus dem Inhalt

  • D600: Charakter und Vorbereitungen
    • Der Weg zur D600
    • Was die D600 zur Consumer-Kamera macht
    • Was die D600 zum Profi macht
    • Mein wichtigstes Zubehör
    • Meine Voreinstellungen
    • Sensor auf Flecken prüfen
    • Auf Fehlfokus testen
  • Perspektive: Mit Objektiven gestalten
    • F-Mount
    • DX- und FX-Objektive
    • Das kleine Objektiv-ABC
    • Grundlagen der Perspektive
    • Frontal- und Diagonalansicht
    • Brennweite, Distanz und Bildausschnitt
    • Normalobjektive und Standardzooms
    • Normalobjektiv-Festbrennweiten
    • Standardzooms
    • Tele-Festbrennweiten
    • Telezooms
    • Telekonverter
    • Weitwinkel-Festbrennweiten
    • Weitwinkel-Zooms
  • Schärfe: Fokus und Schärfentiefe
    • Autofokus-Messsystem
    • AF-Messfeldsteuerung
    • Einzel- und kontinuierlicher Autofokus
    • Bewegte Motive einfangen
    • Auslöse- oder Schärfepriorität
    • Fokusindikator
    • Scharfstellen mit Live-View
    • Belichtungssteuerung
    • Einfrieren und Bewegungsunschärfe
    • Bewegungsunschärfe
    • Mitziehen
  • Belichtung: Einstellen und korrigieren
    • Belichtung: Einstellen und korrigieren
    • Belichtungsmessung
    • Zonensystem
    • Methoden der Belichtungsmessung
    • Belichtungsprogramme und Szenen
    • ISO-Empfindlichkeit
    • ISO-Automatik
    • Histogramm und Belichtungskontrolle
    • Histogramm und Kontrastumfang
    • Unter- und Überbelichtung im Histogramm
    • Belichtungskorrektur
    • HDR – Hight Dynamic Range
    • Belichtungsreihe
    • Belichtungsmesswertspeicherung
    • Manuell belichten
    • Weißabgleich
    • Blitzen mit System
    • Direktes Blitzen
    • Blitzleistung und Leitzahl
    • Verschluss und Verschlusszeit
    • Synchronzeit und FP-Kurzzeitsynchronisation
    • Indirektes Blitzen
    • Mit Blitzen stimmungsvolle Aufnahmen einfangen
    • Blitz und Belichtung manuell einstellen
    • Aufhellblitz
    • Entfesseltes Blitzen
  • Komposition: Auto gibt’s hier nicht
    • Eine Frage des Formats
    • Goldener Schnitt oder Drittel-Regel
    • Inhalt und Rahmen in Beziehung
    • Was darf auf die Bühne und was nicht
    • Wenn schneiden, wo schneiden?
  • Entwicklung: Digitale Dunkelkammer
    • Was ist RAW?
    • Bildentwicklung
    • JPEG versus Raw
    • Entwicklungseinstellungen in der D600
    • Bildbearbeitung in der Kamera
    • Aufnahme-Einstellungen
    • Werkzeuge zur RAW-Entwicklung

Das Buch kann bereits bei Amazon vorbestellt werden. Gerne auch weitersagen. 🙂

Flattr this!

3 Gedanken zu „Kreativ fotografieren mit Nikon D600“

  1. Hallo Markus, das Buch sieht wirklich sehr gut aus und falls ich jemals eine D600 kaufen sollte (was ich schwer hoffe) werde ich mir auch dieses Buch von dir kaufen!

    sg und weiter so!

  2. Selbst als Canoniker fand ich die D600 von Anfang an attraktiver als die 6D – bis ich allerdings von den Staubproblemen auf dem Sensor gehoert habe und die meines Wissens noch nicht vorhandene Reaktion von Nikon darauf.

    Wie sind denn Deine Erfahrungen im Bezug auf dieses Problem?

    1. Lästig. Mehr nicht. Nach etwa dreitausend Auslösungen hat sich das Problem mittlerweile erledigt. Mir gefällt die D600 gut. Zur Canon 6D kann ich wenig sagen, außer, dass mir die etwas geringere Auflösung sympathischer ist, ich die eingebaute Wlan-Fähigkeit besser finde (bei Nikon braucht es einen Stecker dazu), und dass die App zur D600 ein schlechter Scherz ist. Was ich gesehen habe, hat Canon das auch besser gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*