Affinity Photo: Korrekturanmerkung

Ein aufmerksamer Leser hat mich auf einen Fehler in meinem Buch »Affinity Photo – Schritt für Schritt zum perfekten Bild« hingewiesen. Auf Seite 44 heißt es:

»Bei 30 Pixeln per Inch landet jedes einzelne Pixel 1⁄30 Inch groß auf dem Ausdruck; das sind 0,03 Inch oder 0,846 Millimeter. Fast ein ganzer Millimeter je Pixelbausteinchen!«

Die Umrechnung ist nicht korrekt. Tatsächlich müsste es heißen:

»Bei 30 Pixeln per Inch landet jedes einzelne Pixel 1⁄30 Inch groß auf dem Ausdruck; das sind 0,03 Inch oder 0,762 Millimeter. Fast ein ganzer Millimeter je Pixelbausteinchen!«

Besten Dank für die freundliche Information!

Ein anderer Leser hat mich auf die Ursache des vermeintlich falschen Wertes im Buch hingewiesen:

»Die Ergebnisunterschiede ergeben sich durch verschieden eingestellte Nachkommastellen des Rechners. Bei nur zwei Stellen gilt: 1/30 = 0,03; bei Gleitkomma 1/30 = 0,0333333… Mit dem Umrechnungsfaktor multipliziert ergeben sich die genannten 0,762 bzw. 0,846 mm. Der zweite, im Buch genannte Wert ist zweifellos der genauere.«

Flattr this!

2 Gedanken zu „Affinity Photo: Korrekturanmerkung“

  1. Hallo Herr Wäger,
    die Ergebnisunterschiede ergeben sich durch verschieden eingestellte Nachkommastellen des Rechners. Bei nur zwei Stellen gilt: 1/30 = 0,03; bei Gleitkomma 1/30 = 0,0333333…
    Mit dem Umrechnungsfaktor multipliziert ergeben sich die genannten 0,762 bzw. 0,846 mm. Der zweite, im Buch genannte Wert ist zweifellos der genauere.
    Unabhängig von der Zahlenpickerei ist das Thema des Kapitels kurz und verständlich dargestellt worden.
    Gruß
    Müller

    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*