Schlagwort-Archive: Grafikdesign

Das ABC der Farbe

Das ABC der Farbe – Theorie und Praxis für Grafiker und Fotografen

Mit »Das ABC der Farbe« war es mir ein Anliegen ein Buch zu schreiben, das Farbe speziell an den Bedürfnissen und Anforderungen von Fotografen und Mediengestaltern orientiert beleuchtet, und, wie der Untertitel sagt, eine für die Praxis dieser Berufsgruppen wichtige Farbenlehre beschreibt.

Auf gut 190 Doppelseiten werden 172 Begriffe bzw. Themen rund um Farbe erklärt und illustriert. Dabei wird das Buch zwar unter anderem von einem alphabetischen Inhaltsverzeichnis angeführt, baut jedoch Schritt für Schritt einen Begriff auf den anderen auf. Ziel ist, dass der Gestalter nicht nur weiß sondern auch versteht was er tut.

Der Inhalt gliedert sich in sieben Kapitel.

Kapitel 1: Licht

Themen: Licht, Weiß, Reines Weiß und absolutes Schwarz, Schattierung, Helligkeit, Lichter, Mitten und Schatten, Graustufen, Lineare und logarithmische Kontraste, Kontrast, Kontrastverhältnis, Lichtwert, Unter ­und Überbelichtung, Kontrastumfang, Kontrastumfang in der Fotografie, Kontrastumfang am Monitor, Kontrastumfang beim Beamer, Kontrastumfang im Druck, 18 ­% ­Graukarte

Kapitel 2: Farbe

Themen: Farbe, Grundfarben, Lichtwellen, Farbspektrum, Leuchtkörper und Farbfilter, Lichtfarben, Körperfarben, Additive Farbmischung, Subtraktive Farbmischung, Primärfarben, Sekundärfarben, Tertiärfarben, Unbunte Farben, Neutrales Grau, Gegenfarben, Spektral- und Mischfarben, Farbeigenschaften, Buntton, Sättigung, Helligkeit, Farbtemperatur

Kapitel 3: Farbwahrnehmung

Themen: Farbwahrnehmung, Auge, Zapfen, Stäbchen, Visuelle Wahrnehmung, Farbe und Auflösungsvermögen, Rasterdruck, Pixel, Auflösungsvermögen der Augen, Optische Illusionen und Phänomene, Hell-Dunkel-Täuschungen, Sukzessivkontrast, Simultankontrast, Bewegungsillusionen, Flächenillusionen, Helligkeit weckt Interesse, Tiefenwirkung von Farben, Interferenz-Effekte, Farbenblindheit

Kapitel 4: Farben und Wirkung

Themen: Farben und Wirkung, Rot, Orange, Gelb, Gelbgrün, Grün, Blaugrün, Cyan, Mittelblau, Blau (Violettblau), Violett, Magenta, Purpur und Rosarot, Braun, Grau, Weiß, Schwarz

Kapitel 5: Farbsysteme

Themen: Farbsysteme, Farbkreise, Newton, Goethe, Itten, Küppers, Hering, Munsell, Farbmodell, Farbumfang, CMYK-Farbmodell, CMYK-Farbraum, RGB-Farbmodell, RGB-Farbraum, HSB, HSV, Buntton, Sättigung, Helligkeit, HSB/HSL in der Praxis, Hex-Farbe, L*a*b*, Lab-Farbmodell, Referenzfarbraum L*a*b*, Referenzsysteme, Prozessfarben, Euroskala, HLC, Volltonfarben, Pantone, HKS, RAL, NCS

Kapitel 6: Farbgestaltung

Themen: 24-teiliger Farbkreis + Weiß, 24-teiliger Farbkreis + Schwarz, 24-teiliger Farbkreis + Grau, Farbkontraste, Hell/Dunkel-Kontrast, Buntkontrast, Komplementärkontrast, Kalt/Warm-Kontrast, Sättigungskontrast, Bunt/Unbunt-Kontrast, Flächenkontrast, Farbharmonien, Harmonischer Dreiklang, Komplementäre Farbharmonie, Komplementärer Dreiklang, Analoge Farbharmonie, Monochromatische Farbharmonie, Programme und Online-Hilfen

Kapitel 7: Farbe in der Praxis

Themen: Farbe in der Praxis, Kanäle, Graustufen, RGB-Kanäle, CMYK-Kanäle, Lab-Kanäle, Duplex, Volltonkanäle, Farbtiefe, Digitale Dunkelkammer, Digitales Negativ, RAW, RAW-Konverter, Bildentwicklung, Bildbearbeitung, Histogramm, Tonwertumfang, Tonwertkorrektur, Tonwertspreizung, Farbkorrektur, Farbwerte, Grund- und Gegenfarben, Neutrales Grau, Weißabgleich, Richtige Farben, Farben editieren, Farbmanagement, Farbräume, Farbprofile, Standard-Profile, sRGB 352, Adobe RGB, Kamerafarbraum, Gestrichenes Papier, Ungestrichenes Papier, In Profil konvertieren, Rendering Intent, Medienneutrales Publizieren, Color Management Workflow, Farbverbindliches Arbeiten, Kalibrierung, Farbmanagement in den Programmen, Arbeitsfarbräume, Proof

Angaben zum Buch

Rheinwerk-Verlag 2017, 400 Seiten, gebunden, komplett in Farbe,  großes 21-×-24-Format
ISBN 978-3-8362-4501-2
Buch: 39,90; E-Book: 35,90; Buch/E-Book-Bundle: 44,90
Weitere Informationen und Demokapitel auf der Website des Verlags;
Affilate-Link zum Buch bei Amazon.

Flattr this!

Druckvorstufe mit Adobe CC – nächster Kurs: 7.11.–21.12.16

Unter dem Titel »Die komplette Druckvorstufe – Desktop Publishing mit InDesign, Photoshop, Illustrator und Acrobat« unterrichte ich an der epos Akademie alle notwendigen Techniken und Kniffe um mit Adobes Gestaltungsprogrammen Drucksachen umzusetzen.  InDesign, Photoshop und Illustrator bieten alle Werkzeuge, die für die Erstellung professioneller Druckaufgaben erforderlich sind.

Zielgruppe: Alle, die mit der Erstellung druckreifer Bilder, Grafiken und Layouts befasst sind, vom angehenden Grafikdesigner, über Mitarbeiter von Marketing- und Werbeabteilungen bis zu Selbständigen, die die Umsetzung ihrer Drucksachen in die eigenen Hände nehmen wollen.

Kursinhalt

Satz und Layout mit InDesign: Arbeitsbereich und Grundeinstellung, Arbeiten mit Layoutrahmen, Grundlagen der Druckproduktion, Bilder platzieren, Dateiformate, Textformatierung und Textfluss, Tabellen, Spezialeffekte, Daten für die Produktion prüfen und aufbereiten.

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop: Arbeitsbereich und Grundeinstellung, Bildgröße und Auflösung, Farb- und Tonkorrekturen, auswählen und maskieren, Arbeiten mit Ebenen und Pfaden, Montage, Collage, Filter, Schriftzüge und Texte, Retusche, Automatisierung.

Vektorgrafik mit Illustrator: Arbeitsbereich und Grundeinstellungen, Farben, Konturen und Verläufe, Pfade zeichnen, Pathfinder, transformieren und vervielfältigen, automatisch Abpausen.

Kursauer:  98 Stunden aufgeteilt auf 14 Tage

Kursbeitrag: EUR 1.890,– inkl. MwSt., inklusive Kursunterlagen, maximal zehn Teilnehmer!

Termine:
Tagesseminar: 07.11. bis 21.12.16, Mo u. Mi, 08.30–16.30 Uhr
Tagesseminar: 31.01. bis 21.03.17, Di u. Do, 08.30–16.30 Uhr
Tagesseminar: 18.04. bis 06.06.17, Di u. Do, 08.30–16.30 Uhr

Für Fragen zum Kurs einfach eine E-Mail schicken. Anmeldung ist über die Webiste der epos Akademie möglich, ich nehme sie aber gerne ebenso entgegen und leite sie an epos weiter.

Flattr this!

Affinity-Photo-Buch: Korrektur

In meinem Buch über Affinity Photo auf Seite 220 ist mir ein Fehler unterlaufen: In Schritt 2 habe ich vergessen zu erwähnen, dass nach dem Erstellen die Maske die Auswahl aufzuheben ist, bevor mit dem Umkehren der Maske fortgefahren werden kann. In diesem Workshop führe ich den gesamten Arbeitsablauf des Beispiels vor.

Flattr this!

InDesign: Produktionsdaten prüfen und aufbereiten 4

Flattr this!

InDesign: Produktionsdaten prüfen und aufbereiten 3

Flattr this!

InDesign: Produktionsdaten prüfen und aufbereiten 2

Flattr this!

InDesign: Produktionsdaten prüfen und aufbereiten 1

Flattr this!

InDesign: Einen Folder gestalten, Bilder optimieren

Flattr this!

InDesign: Einen Folder gestalten, umfärben

Flattr this!

InDesign: Einen Folder gestalten, Teil 7

Flattr this!