Freefonts für Design

Bis zu meinem Buch über InDesign (Rheinwerk Verlag | Amazon Affiliate-Link) habe ich in InDesign-Kursen stets in erster Linie mit den Adobe-CC-Standardschriftarten Myriad, Minion und Garamond gearbeitet, was auf die Dauer etwas phantasielos und langweilig ist. Für »Adobe InDesign CC – Schritt für Schritt zum perfekten Layout« wollte ich etwas mehr Vielfalt einbringen, nicht zuletzt…

Freefont mit dem Charakter einer konstruierten Serif

In meinem Buch Grafik und Gestaltung habe ich ein System zur Ordnung von Schrift nach ihrem Charakter vorgestellt (basierend auf der Matrix von H. P. Willberg). Manche der Schubladen die ich zur Einordnung in dieser Matrix vorgeschlagen habe, sind gerammelt voll mit Schriftfamilien. Andere, wie die konstruierte Serif, sind praktisch leer. Der Schriftdesigner Jos Buivenga…

Museo Sans released

Exlibris hat wieder eine Schrift veröffentlicht, in Namen und Form ganz offensichtlich eine Schwester der coolen Museo. Die Museo Sans ist eine sehr gut ausgebaute lineare Groteskschrift die Jos Buivenga in zehn Schnitten gestaltet hat. Bisher hat ja Jos Buivenga eine ganze Reihe an sehr gut gezeichneten und absolut professionell ausgebauten Schriften kostenlos auf seiner…

Schriftenvielfalt fürs Webdesign

Sehr kontrovers wird derzeit Apples Vorstoß diskutiert, mit dem jetzt (in Apple Safari) und in Zukunft (in anderen Browsern – Opera wird als nächstes folgen) Schriften, die auf einem Server zur Verfügung stehen, mittels Stylesheet zur Darstellung im Browser geladen werden können. Einen Artikel dazu hat Ralf Herrmann vor kurzem in seinem Typowiki veröffentlicht. Weniger…