Direkt zum Inhalt

Kreativ fotografieren 4: Grundlagen | Auflösung: Auge, Bild, Druck

Posted in Kreativ fotografieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im 4. Teil meiner kreativen Fotoschule beschreibe ich das Thema Auflösung. Ich beginne dabei da, wo Auflösung in der Praxis tatsächlich relevant wird: Bei unseren Augen. Auch das menschliche Auge hat keine unbegrenzte Auflösung und Druck- oder Bildauflösungen, die das Auflösungsvermögen der Augen überschreiten sind sinnlos. Ich erkläre, wie man sich Pixel per Inch (ppi) oder Zentimeter (ppcm) vorstellen muss, und wie viel Auflösung man tatsächlich für welche Ausgabebedingung benötigt.

Die gezeigten Tabellen finden sich auch in meinem Blog-Artikel »Auflösung und Druckformat«

Andere Artikel zum Thema Auflösung auf meinem Blog:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
30 + 4 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.