Direkt zum Inhalt

Zaunkönig

Posted in Fotografie & Gedanken


Olympus E-M1X | M.Zuiko 300mm ƒ4 + MC-20 | 600mm (1200mm KB) | ƒ8 | 1/1600 | ISO5000 | Capture One Pro und Topaz DeNoise AI

Vögel sind flink. Singvögel vor allem. Möchte man sie fotografisch einfangen, muss man ebenfalls flink sein. Für das Foto des Zaunkönigs hatte ich vielleicht 2 Sekunden Zeit. Lange überlegen und optimale Einstellungen wählen geht sich da nicht aus. Als ich den Piepmatz erblickte, war meine Kamera gerade für Vögel im Flug eingestellt: Zeitvorwahl auf 1/1600s. Nicht notwendig für ein Tier das sich gerade nicht bewegt. Die Empfindlichkeit rauscht dadurch natürlich hoch. Hier konnte ich das Rauschen mit Topaz DeNoise AI sehr gut entfernen, ohne zu viel weitere Details zu verlieren.

Im Artikel erwähnte Produkten:

Für die Links zu den Programmen erhalte ich keinen Provision. Ich empfehle aus Überzeugung, nicht um Geld zu verdienen. Das gilt auch für die Affilliate-Links zu Amazon. Ich persönlich kaufe meine Ausrüstung überwiegend im Fachhandel. Wer bei Amazon kauft (ich auch gelegentlich) kann mir etwas Gutes tun, indem der Einkauf hier startet.

5 Comments

  1. AV

    Hallo Markus,

    nutze ebenfalls C1 20 und habe mir nun, inspiriert durch deine Ergebnisse, die Testversion von denoise heruntergeladen.
    Wirklich sehr beeindruckend wie die Software Rauschen minimieren kann…

    Habe zu den folgenden zwei Fragen schon diverse Foren gelesen und nach Ergebnissen gegoogelt, jedoch ohne wirklichen Erfolg:

    Übergibst du das Bild vor oder nach der C1-Bearbeitung an denoise?

    Ist es normal, dass sich denoise nicht automatisch öffnet, wenn man auf “Bearbeiten mit” in Capture one geht und denoise anklickt?! Das kommt mir etwas spanisch vor 🙁

    Grüße aus Nürnberg
    AV

    2. Mai 2020
    |Reply
    • Auf jeden Fall nach der Entwicklung der RAW-Dateien an DeNoixe übergeben.

      Bei mir geht DeNoise auf, wenn ich »Bearbeiten mit …« wähle.

      3. Mai 2020
      |Reply
  2. Mark

    Hallo Markus,
    interessant wäre das File VOR Topaz DeNoise AI zu sehen, d.h. ein direkter Vergleich wäre gut.
    Gruss,
    Mark

    21. April 2020
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
16 − 6 =


%d Bloggern gefällt das: