Direkt zum Inhalt

Rotkehlchens Start

Posted in Fotografie & Gedanken

Tiere zu sehen macht mich glücklich. Oft muss ich noch nicht einmal das Haus verlassen, um wunderbare Tiere zu beobachten. Auf unserer Terrasse haben sich schon alle möglichen Vögel an den bereitgestellten Körnern und Nüssen bedient, und andere treiben sich zumindest in den Geästen der Bäume in der Umgebung herum.

Olympus E-M1X | M.Zuiko 40–150mm ƒ2.8 + MC-20 | 300mm (600mm KB) | ƒ5.6 | 1/8000 | ISO6400 | Capture One und Topaz DeNoise AI

Dieses Foto entstand einige Hundert Meter von unserer Wohnung entfernt, an einer Furt der Schwarzach. An einem sonnigen Nachmittag im März konnten wir auf den warmen Steinen im Bachbett lauernd Zaunkönige, Zilpzalpe, Buchfinken, Bachstelzen, Gebirgsstelzen, Feldspatzen und Rotkehlchen beobachten. Den Robin oben erwischte ich beim Start mit Hilfe der Pro-Capture-Funkton meiner OM-D. Dabei zeichnet die Kamera kontinuierlich Bilder auf, währen der Auslöser halb gedrückt ist. Drückt man ihn durch, wird eine definierbare Anzahl der zuletzt vor dem Drücken aufgenommenen Bilder gespeichert.

Um bei den schnellen Bewegungen der kleinen Vögel scharfe Aufnahmen zu erzielen, sind sehr kurze Verschlusszeiten erforderlich. Hier hatte ich im Modus Zeitvorwahl (S) 1/8000 Sekunde voreingestellt. Da sich das Motiv im Schatten befand, hob die Kamera die Empfindlichkeit auf ISO6400 an, was zu einem doch etwas verrauschen Resultat führte. Mit Topaz DeNoise konnte ich das glücklicherweise komplett eliminieren, auch wenn hohe Empfindlichkeit und Rauschreduzierung ihren Tribut in den Details forderten.

Als Objektiv hatte ich das exzellente M.Zuiko 40–150mm ƒ2.8 im Einsatz. In Kombination mit dem 2-fach Telekonverter MC-20 habe ich damit eine Brennweite von 80mm bis 300mm, was auf Kleinbild übersetzt 160mm bis 600mm entspricht. Ein flexibles Superzoom mit exzellenter Abbildungsqualität. Zwar beträgt die Lichtstärke mit dem Konverter nur mehr 5.6, dafür ist die Kombination noch immer sehr handlich.

Im Artikel erwähnte Produkte:

Für die Links zu den Programmen erhalte ich keinen Provision. Ich empfehle aus Überzeugung, nicht um Geld zu verdienen. Das gilt auch für die Affilliate-Links zu Amazon. Ich persönlich kaufe meine Ausrüstung überwiegend im Fachhandel. Wer bei Amazon kauft (ich auch gelegentlich) kann mir etwas Gutes tun, indem der Einkauf hier startet.

Einen Kommentar

  1. Fritz Vogel

    Hallo Markus,
    Ich finde die Aufnahme des Rotkehlchens sensationell. Eine 8000 Tausendstel im Schatten ist mir noch nie gelungen. Aber eben meine Kombi GH5 mit 100-400er ist weniger hochwertig. Einmal mehr ein Beweis, dass mft sehr geeignet für Tieraufnahmen ist.
    liebe Grüsse
    Fritz

    20. April 2020
    |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
28 × 8 =


%d Bloggern gefällt das: