Direkt zum Inhalt

Focus Stacking mit Photoshop, Affinity Photo und der Mac App Photo Stacker

Posted in Digitale Dunkelkammer, and Fotografie

Makrofotografie bedeutet geringe Schärfentiefe. Selbst mit geschlossener Blende und MFT gelingt es kaum die formatfüllende Aufnahme eines Gänseblümchens von vorne bis hinten scharf zu bekommen. Hier hilft Photo Stacking. Gerade mit den exzellent stabilisierten MFT-Kameras und mit dem Focus-Bracketing einer Olympus OM-D geht das sogar ohne für die Aufnahmen ein Stativ aufbauen zu müssen und ein absolut unbewegtes Motiv haben zu müssen. Doch womit die Fokus-Reihe verbinden? In Photoshop scheint Focus-Stacking eher eine Me-too-Funktion häufig zu mangelhaften Ergebnissen führt. Affinity Photo kann das besser, erfordert allerdings das Laden der Belichtungen direkt im Programm vorzunehmen. Auf der Suche nach einem Programm um Bilder direkt aus Capture One zum Stacking übergeben zu können, stieß ich auf Photo Stacker, und diese gerade einmal 15 Euro billige App liefert auch noch bessere Resultate als die beiden bekannten Bildbearbeitungsprogramme. In diesem Video vergleiche ich es mit Affinity Photo und Photoshop und erkläre, wie ich damit arbeite.

2 Comments

  1. Rolf

    Hallo Markus,

    wie gewohnt, ein toller und informativer Beitrag, danke! Überraschendes Ergebnis bei dem Preis!
    Ich experimentiere auch gerade mit Focus Stacking (E-M1 MII, C1P + AP), bin aber z. T. nicht so recht glücklich mit AP. Im Netz bin ich dann auf zwei Anwendungen (beide recht hochpreisig) aufmerksam geworden: ZereneStacker und Helicon Focus. Beide scheinen unter eingefleischten Makrofotografen State of the Art zu sein.
    Die Anwendungen werden in diesem Video verglichen: https://www.youtube.com/watch?v=mhgchyK34P8.
    In diesem Video kommt AP im Vergleich zu PS überhaupt nicht gut weg: https://www.youtube.com/watch?v=2tiKSTqPbJI.
    Ich verwende seit langem kein PS mehr, habe aber den Eindruck, das in dem Video ein anderer Workflow als in Deinem Tutorial verwendet wird. Vielleicht liegt es daran, dass Du mit dem PS-Ergebnis nicht zufrieden bist? Hast Du mit den beiden anderen Apps Erfahrungen?

    4. Mai 2020
    |Reply
    • Hallo Rolf,

      Helicon Focus macht einen sehr professionellen Eindruck, ist mir derzeit aber doch etwas zu teuern. Muss mir die Videos noch ansehen.

      6. Mai 2020
      |Reply

Schreibe einen Kommentar zu Markus Waeger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
38 ⁄ 19 =


%d Bloggern gefällt das: