Kreative Fotoschule

Nachdem ich mein Buch »Kreativ Fotografieren« geschrieben hatte, lag es nahe, dass ich aus dem Stoff mehr machen wollte, als ein gelegentliches Coatching für Freunde. Der Inhalt des Buches eignete sich ideal als Basis für einen Fotokurs.

Seither gibt es den Kurs unter dem Titel »epos Fotoschule« bei der epos Akademie in Götzis. In 21 Stunden vermittle ich die Grundlagen der Fotografie anhand zahlreicher Ausführungen, vieler Testeinstellungen an den Kameras und natürlich auch beim Fotografieren im Freien.

Ziel des Kurses ist es den Teilnehmern zu vermitteln, mit welchen technischen Mitteln kreativ gestaltete fotografische Ideen umgesetzt werden können. Nicht die Technik steht im Mittelpunkt, sondern die kreative Gestaltung von Bildern. Analog zu meinen Büchern – mittlerweile ist »Kreativ Fotografieren« durch »die Kreative Fotoschule« im Verlag Rheinwerk ersetzt worden – gehe ich dabei den Weg von den Unterschieden zwischen Fotografie und Wahrnehmung, der Beschreibung verschiedener Kamerasysteme zu den gestalterischen Parametern »Perspektive«, »Schärfe«, »Belichtung« und »Bildkomposition«.

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Seite der epos Akademie.

Und was sagen die Teilnehmer:

Darko Markovic:

Für einen Foto-Anfänger kann sich die Suche nach einem passenden Fotokurs schwierig gestalten, gut dass ich auf die epos Fotoschule gestoßen bin. Verständlich und vom Profi kompakt präsentiertes Theoriewissen über das Zusammenspiel der wichtigsten Faktoren der Fotografie, das Ganze in Kombination mit praktischer Umsetzung. Für mich persönlich am wichtigsten, ich habe gelernt wie ich meine Foto-Ergebnisse positiv beeinflussen kann.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*