Polarisatonsfilter und Farbe

Mit Polarisationsfiltern lassen sich nicht nur Spiegelungen von Oberflächen entfernen, sondern auch Farben beeinflussen, primär Blau- und Grüntöne. Beim Stöbern in meinem Bildarchiv bin ich eben über diese beiden Bilder gestolpert die schön zeigen was unter Extrembedingungen möglich ist.

_EM55487

_EM55486

Die Aufnahmen entstanden unmittelbar hintereinander und unterscheiden sich lediglich dadurch, dass der Pol-Filter anders eingestellt war. Nicht nur die Spiegelung von Gebirge und Wolken ist unterschiedlich ausgeprägt, auch das Wasser hat eine komplett andere Farbe.

Zu erwarten sind solche Farbunterschiede vor allem bei ausgeprägtem Schönwetter und es überrascht nicht, dass die Bilder im Hochgebirge entstanden sind – dort ergeben sich entsprechende Lichtsituationen häufiger als in den Niederungen. Beeinflusst werden vor allem Blau- und Grüntöne, Gelb und Rot sind kaum bis gar nicht betroffen. Trotzdem lässt sich der Effekt zum Beispiel auch an schönen und klaren Herbsttagen nutzen um den Kontrast zwischen Herbstfarben und Blau des Himmels zu betonen.

Ich verwende kaum Filter. Ausnahmen sind lediglich Graufilter für Lanzeitbelichtungen und eben Polarisationsfilter. Letzteren habe ich immer dabei. Einen Polfilter muss man haben!

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*