Affinity Photo: Kapitel 7, Beauty-Retusche

Nachdem ich im 6. Kapitel meines Buches  »Affinity Photo – Schritt für Schritt zum perfekten Bild« die Grundlagen der Retusche erklärt habe folgt im 7. das Thema Beauty-Retusche.

Kap7_WS1
Der 1. Workshop zeigt den Klassiker und gleichzeitig die Basis aller Beauty-Retuschen, das Entfernen von kleineren Hautunreinheiten. Affinity Photos Werkzeug dafür heißt »Schönheitsfehler entfernen« und zeigt eine interessante Alternativmethode zu den Werkzeugen die ich bislang dafür kannte.
Kap7_WS2
Der 2. Workshop demonstriert wie man Zähne weißer machen kann.
Kap7_WS3
Im 3. Workshop demonstriere ich eine Methode zum neutralisieren von Hautrötungen.
Kap7_WS4
Der 4. Workshop führt als Alternative zum 3. vor, wie man Hautrötungen mit Hilfe des Pinsels übermalen kann.
Kap7_WS5
Dieser Workshop demonstriert wie sich Schatten unter den Augen dezent reduzieren lassen.
Kap7_WS6
Workshop 6 zeigt wie man mit Hilfe sequenzseparierter Retusche Hauttöne glättet ohne die Struktur der Haut zu verlieren, also ohne eine Haut wie Plastik zu erzeugen.
Kap7_WS7
Im 7. Workshop des 7. Kapitels erkläre ich wie man das Rote-Augen-Werkzeug einsetzt und was man tun kann dabei nicht die Farbe der Iris zu verlieren.
Kap7_WS8
Der 8. Workshop erklärt wie man mit Abwedler, Nachbelichter und Schwamm die sogenannte »Dodge & Burn«-Technik ausführt, um Schatten und Lichter zu beeinflussen.
Kap7_WS9
Der letzte Workshop des Kapitels über Beauty-Retusche in Affinity Photo zeigt wie man mit der Liquify Persona beispielsweise den Fall eines Kleides Straffen kann.

affinityphoto-cover

Angaben zum Buch

304 Seiten,  gebunden und komplett in Farbe;
ISBN 978-3-8362-4031-4;
Buch: 34,90; E-Book: 29,90;
Weitere Infos und Demo-Kapitel auf der Website des Verlags;
Affiliate-Link zur Buch-Seite bei Amazon.
Erscheinungstermin: Februar 2016

Flattr this!

4 Gedanken zu „Affinity Photo: Kapitel 7, Beauty-Retusche“

  1. Guten Tag Herr Wäger,

    Ich bin sehr an Ihrem Buch interessiert da ich gerne unterwegs etwas stöbern wurde. Das würde natürlich auf meinem iPhone wesentlich besser gehen. Gibt es die möglichkeit das Buch irgendwo herunterzuladen als Pdf oder ähnlich? Natürlich kostenpflichtig versteht sich 🙂

  2. Hallo Herr Wäger,
    eignet sich das Buch auch zum Erlernen der Windows-Version von affinity (ohne Photoshop-Vorkenntnisse)?
    Vielen Dank für die Info.

    1. Hallo René,
      ich habe vor einiger Zeit eine Mail eines Windows-Anwenders bekommen der mir schrieb, dass ihm mein Buch sehr geholfen habe. Der wesentliche Unterschied wird wohl sein, dass das was am Mac die CMD-Taste (⌘) ist der STRG-Taste unter Windows entspricht. Generell rechne ich nicht mit großen Unterschieden von Bedienung und Tastaturbefehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*