Sonnenuntergang über den Rheinspitz

Die Gemeinde Bildstein sitzt am Rande des Bregenzer Waldes über dem Vorarlberger Rheintal und ist bekannt für die schönste Barockkirche des westlichsten Bundeslandes Österreichs in der auch immer wieder klassische Konzerte statt finden. Vor der Kirche erstreckt sich ein großer Platz an dessen Ende sich eine grandiose Aussicht über das Rheintal und den Bodensee bietet.

An Sommertagen wie diesen versinkt die Sonne in atemberaubenden Farben im See und bietet ein besonders eindrückliches Schauspiel wenn der Himmel mit einigen Wolken gesprenkelt ist. Ich gehöre nicht zu den Fotografen bei denen das Fotografieren von Sonnenuntergängen verpönt ist. Ganz im Gegenteil: Ich bin immer wieder beeindruckt wenn ich sehe was die Kollegen an Abendstimmungen aufnehmen und herzeigen. Zu behaupten ein Foto von einem Sonnenuntergang sei langweilig heißt zu behaupten ein Sonnenuntergang sei langweilig. Das mag man für sich so empfinden, sollte man aber nicht zur allgemeinen Wahrheit erklären.

Wenn es darum geht, dass Sonnenuntergänge schon Tausend- und Millionenfach fotografiert worden sind, dürften wir nichts mehr fotografieren, denn worauf träfe das nicht zu? Jeder Sonnenuntergang ist anders und ich finde jeder sollte seinen eigenen Sonnenuntergang fotografieren. Wieder und wieder.

_EM51909_blog
Kamera: Olympus OM-D E-M5; Objektiv: Olympus M.Zuiko 9–18mm ƒ4.0–5.6 | 12mm (24mm KB); ƒ8; 1/200s; ISO200 | Entwicklung: Capture One Pro, Adobe Photoshop, Topaz Clarity
_EM51908_blog
Kamera: Olympus OM-D E-M5; Objektiv: Olympus M.Zuiko 9–18mm ƒ4.0–5.6 | 9mm (18mm KB); ƒ8; 1/60s; ISO200 | Entwicklung: Capture One Pro, Adobe Photoshop, Topaz Clarity
_7040050_blog
Kamera: Olympus OM-D E-M1; Objektiv: Olympus M.Zuiko 40–150mm ƒ2.8 | 150mm (300mm KB); ƒ8; 1/400s; ISO200 | Entwicklung: Capture One Pro
_EM51980_blog
Kamera: Olympus OM-D E-M5; Objektiv: Olympus M.Zuiko 12–40mm ƒ2.8 | 14mm (28mm KB); ƒ5.6; 1/80s; ISO200 | Entwicklung: Capture One Pro, Adobe Photoshop, Tobaz Clarity

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*