Du magst meine Bücher? Teile doch deine Meinung!

Fachbücher schreiben bedeutet einen unheimlichen Aufwand. Zähle ich die Stunden für »Grafik und Gestaltung« und dessen komplett überarbeitete Neuauflage zusammen komme ich auf 2000 Stunden – mindestens. In meinen Büchern über Photoshop stecken jeweils etwa 300 Stunden, in den Kamerabüchern ebenso – dabei rechne ich den Aufwand für Fotos die ich extra für die Bücher erstelle gar nicht dazu.

Kamerabücher werde ich keine mehr schreiben. Keines der fünf Werke hat sich gerechnet – nicht bei dem Aufwand den ich dafür treibe. Die Produktzyklen sind zu kurz, der Wettbewerb zu groß. Und mit weniger Sorgfalt möchte ich sie nicht schreiben, nur damit sich die Rechnung monetär ausgeht. Wer ein Buch von mir kauft soll das beste bekommen, was ich schreiben kann. Deshalb überarbeite ich gerade auch wieder vollständig, obwohl ich darauf hingewiesen wurde, dass das monetär wahrscheinlich keinen Sinn hat.

Für den Erfolg von Büchern sind heute Leserrezensionen unverzichtbar, besonders Rezensionen bei Amazon. Auch wenn viele Leute wissen, dass solche Leserstimmen oft gekaufte Lobhudeleien sind, informiert man sich doch gerne über den Online-Händler über Produkte, auch wenn man am Ende doch lieber in der Buchhandlung um die Ecke einkauft – ich mache das nicht anders.

Wer mehr bessere Rezensionen auf seine Produkte verbuchen kann macht am Ende das Rennen – der Blick auf Amazons Bestsellerlisten bestätigt in der Regel diese Behauptung, vielleicht abgesehen von den generellen Marktführern im Bereich der Populärliteratur (»Feuchtgebiete« hatte trotz Platz 1 der deutschen Bestsellerlisten keine überwältigenden Rezensionen).

Damit sich meine Bücher rechnen und ich weitere schreiben kann bin ich auf eure Rezensionen angewiesen. So wie die Programmierer von Apps darum bitten eine Bewertung für ihre Programme zu schreiben oder Hotels den Aufenthalt in ihren Wänden bitte auch ich euch darum eure Meinung über meine Bücher zu teilen, wenn sie euch gefallen und etwas gebracht haben. Damit ich eine Chance habe am Fachbuchmarkt zu bestehen – auch gegen jene, die nicht darauf warten bis zufriedene Kunden von selbst ehrliche Rezensionen schreiben. Amazon-Rezensionen kann man als Amazon-Kunde übrigens auch schreiben, wenn man ein Produkt nicht bei Amazon gekauft hat.

Amazon-(Affiliate)-Links zu meinen aktuellen Büchern:

 

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Du magst meine Bücher? Teile doch deine Meinung!“

  1. Lieber Markus,
    ich kann mir in etwa vorstellen, welche Arbeit in deinen Büchern steckt, so richtig offensichtlich würde es vermutlich erst dann werden, wenn man selbst mal ein Buch schreibt.
    So lange es aber noch so kompetente Profis wie dich gibt, muss ich mir das zum Glück nicht antun.

    Vielen Dank für deine Zeit und deine Mühe und ich wünsche dir, dass noch viele weitere deine Bücher kaufen und sich auch die vergleichsweise kurze Zeit nehmen, um deine Arbeit zu bewerten.

    Viele grüße aus Dresden,
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*