Neu in CS5: Lens Correcton Reloaded

Cool. Adobe hat die Lens Correction überarbeitet (zu deutsch »Objektivkorrektur«) und endlich dort untergebracht, wo sie immer hin gehörte: Ins Hauptmenü des Menüs Filter. Und dabei werden jetzt nicht nur manuelle Korrekturen angeboten, sondern Lens Correction kann nicht nur manuell korrigieren und auch automatisch optimiert für die Kamera und vor allem für das spezifische Objektiv (Lens Correction liest das aus den Metadaten aus). Wow! Das ist es nun: Lens Correction Reloaded.

lenscorrection.jpg

Allerdings Reloaded mit Ladehemmung.

Für meinen Test habe ich ein Bild herangezogen, das ich vor etwa zwei Jahren mit der Nikon D80 und dem recht populären 18–200mm-Objektiv aufgenommen habe. Automatisch findet Lens Correction weder die Kamera, noch das Objektiv. Fast schaut es so aus, als würde Lens Correction gar keine Nikon-Geräte anbieten.

Nach ein paar Klicks überlegt es sich Lens Correction doch anders und bietet für Nikon zwei (!) Kameras an – die DX3 und die D90. Weder andere aktuelle Modelle sind zu finden, geschweige denn ein bereits verabschiedetes, aber nach wie vor sehr populäres Modell wie die D80.

Ich entscheide mich aufgrund des fehlenden korrekten Modells für die D90 als nächstgelegene Alternative und suche mir aus dem Menü für die Linsen dann das 18–200-Objektiv heraus, das sich zwar in der Liste befand, aber nicht automatisch angeboten wurde.

Das Endresultat überzeugt in meinen Augen nicht mehr als die Resultate, die die, mit CS4 ausgelieferte, Objektivkorrektur möglich machte und die Adobe wohl bewusst im Untermenü »Verzerrungsfilter« des Menüs Filter versteckt hat.

Es bleibt zu hoffen, dass Adobe die riesigen Löcher in der Kameradatenbank rasch stopft und damit bessere Ergebnisse erzielt werden. So hätte der Filter ruhig unter »Verzerrungsfilter« versteckt bleiben können. Professionellen Ansprüchen wird das nicht gerecht und Amateure fangen damit sowieso nicht viel an, wenn Linse und Kamera nicht automatisch korrekt erkannt und korrigiert werden.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*