Ungewöhnliche Bilderwelten

Fri, 13. Apr. 07

Schier explosionsartig breitet sich urplötzlich die Nutzung von HDR für Fotografie aus. HDR steht für ›Derzeit in Aller Munde‹ … äh … ›… aller Augen‹ — Nein! — natürlich ›High Dynamic Range‹.

Bei HDR-Bildern wird vom selben Motiv je eine Aufnahme mit mindestens drei unterschiedlichen Belichtungszeiten genommen. Photoshop kann die drei Aufnahmen dann zu einer einzigen zusammenfügen, sofern die Aufnahmen mit dem Stativ gemacht und deckungsgleich sind. Durch diese Technologie ist es möglich alle Details in einem Bild sichtbar zu machen, die ansonsten in unter- bzw. überbelichteten Bereichen verloren gingen.

Ein sehr schönes Portfolio mit zahlreichen HDR-Fotografien präsentiert der U.S.-amerikanische Fotograf Dave Hill auf seiner Website, der alle Liebhaber ungewöhnlicher Bilderwelten einen Besuch abstatten sollten.

Link gefunden via: studio5555.de

Leave a Reply

*