Bitte etwas mehr Durchschuss!

Über Usabillity, oder zu Deutsch: Benutzerfreundlichkeit, werden viele Worte verloren. Unter Webdesignern und -experten ist es ein besonderes heiß diskutiertes und vehement gefordertes Thema. Aber eines scheint offensichtlich vielen Benutzerfreundlichkeitsexperten zu entgehen, was der Typograf seit Jahrhunderten lernt und weiss: Je länger die Zeile, desto höher der Durchschuss!

Webdesign wird heute, professionell ausgeführt, sehr oft fließend angelegt. Das heisst, dass die Satzbreite (die Länge der Zeilen) sich an die Breite der Browserfenster anpasst. Daraus ergibt sich zwar bei den heute üblichen, breiten Bildschirmen ein Problem ein weiters Problem mit der Lesefreundlichkeit, aber diesen Quark möchte ich im Moment hier nicht breit treten.

Wenn ich nun also sehr (oder eigentlich: zu) breite Zeilen vor Augen habe, dann brauche ich auch einen erhöhten Zeilenabstand (Zeilenabstand = Schriftgröße + Durchschuss). Mit den Standardeinstellungen für den Zeilenabstand kleben die Zeilen zu sehr aneinander, was beim das Auge dabei stört seine Weg in der Zeile zu finden und es erschwert nach dem Ende einer Zeile das Auffinden des Einstieges in die folgende Zeile. Jeder Typograf weiss das. Webdesigner scheinen dies meist nicht zu wissen. Und Benutzerführungsexperten scheinen die Texte der Websites die sie analysieren nicht zu lesen.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*